Tierische News Detail

Nistkästen sind aktiver Vogelschutz

Wer wohnt denn da?

Schon jetzt im Februar machen sich Amsel, Drossel, Fink und Star allmählich auf die Suche nach passendem Wohnraum. Wo bitte, ist ein geeignetes Plätzchen, demnächst das Nest aufzuschlagen?

Noch vor Beginn der Balz unserer heimischen Brutvögel, muss daher rund um Haus und Garten alles für die anstehende Brutsaison vorbereitet sein. Jetzt ist die Zeit, Nistkästen und Bruthöhlen aufzuhängen!

Für welche Vögel aber, braucht es eine solche Nisthilfe? Um nicht auf´s Geratewohl zu kaufen bietet es sich an, Gartenvögel im Rahmen der Ganzjahresfütterung mit Nahrung aus Menschenhand zu unterstützen. So erhält man beizeiten einen Überblick darüber, welche Vogelarten sich rund um Haus und Garten tummeln. Manche hier anzutreffenden Vogelarten aber, bekommt man kaum zu Gesicht, weil sie scheu sind und im Gartengezweige nicht auszumachen und zu erkennen sind. Dann hilft eine Vogelstimmen-App weiter. Mit ihrer Hilfe (https://itunes.apple.com/de/app/vogelstimmen-live-erkennen-naturetouch/id970571696?mt=8), lassen sich Gartenvögel leicht anhand ihres Gesangs bestimmen. Und so ist bald klar erkennbar: Wer hier frisst und trällert, will hier möglicherweise auch wohnen, brüten und seine Küken aufziehen. Beim TierTotal-Zoofachhändler gibt´s dann die passenden Nisthilfen. - Ganzjahresfutter gibt es da natürlich auch ...

© sagaflor AG  2018